Tischlertag 2018
Ein Highlight nach dem anderen

Zahlreiche Lehrlinge begeisterten mit Ihren Kreationen. Mit Herz und Seele zeigten unsere Nachwuchsholzflüsterer ihre Kreativität und was Sie ihn Ihrer Ausbildung gelernt haben. Es entstanden atemberaubende Werke in Perfektion bis ins kleinste Detail. Das Rennen machte Fabian Rotschnik, er belegte mit seinem Werkstück den 1.Platz, dicht gefolgt von Platz 2. Matthias Guggenberger und Platz 3. Reinhard Stöffler. Auch dem Lehrlingsbeauftragten Josef Pichler konnte man förmlich ansehen, wie stolz er auf seine Schützlinge war.

Aber auch unsere Innungstischler stehen nicht still. So wurde das Abendprogramm mit einem Interessanten Vortrag zum Thema Die „Kraft“ von Führung, vorgetragen durch Herrn Ing. Mag. Dr. Christian Reitner ergänzt.

Im wahrsten Sinnen des Wortes kam das „Beste“ zuletzt. So brachte die Tischlermeisterehrung der Tischlermeister, die 25, 30, 35 und gar 50 Jahre in er Branche tätig sind, den krönenden Abschluss dieses aufregenden Tischlertages.

Ein aufregender und siegreicher Tischlertag mit vielen Highlights fand am 05. Oktober 2018 in Casineum Velden in Klagenfurt statt. Mit über 250 Besuchern fand die Veranstaltung regen Zuspruch.

Nach einem kurzem Überblick über das Lehrlingswesen, stand auch vor allem die Nachwuchsgewinnung in Vordergrund des Berufsstandes. Tischler und Holzgestalter sind gefragt wie eh und je und um diese Handwerkskunst auf für die Zukunft zu sichern, ist die Gewinnung und das Ausbilden unsere Nachwuchstischler elementar. So war die Vorstellung der Aktion „Tischler Trophy“ 2018/2019 eines der zentralen Themen.

Dass es eine Vielzahl an motivierten und begabten Lehrlingen gibt, deren Potenzial genutzt werden will, zeigt auch die Rege Teilnahme an dem diesjährigen Lehrabschlussprüfung-Designpreis.

Zahlreiche Lehrlinge begeisterten mit Ihren Kreationen. Mit Herz und Seele zeigten unsere Nachwuchsholzflüsterer ihre Kreativität und was Sie ihn Ihrer Ausbildung gelernt haben. Es entstanden atemberaubende Werke in Perfektion bis ins kleinste Detail. Das Rennen machte Fabian Rotschnik, er belegte mit seinem Werkstück den 1.Platz, dicht gefolgt von Platz 2. Matthias Guggenberger und Platz 3. Reinhard Stöffler. Auch dem Lehrlingsbeauftragten Josef Pichler konnte man förmlich ansehen, wie stolz er auf seine Schützlinge war.

Aber auch unsere Innungstischler stehen nicht still. So wurde das Abendprogramm mit einem Interessanten Vortrag zum Thema Die „Kraft“ von Führung, vorgetragen durch Herrn Ing. Mag. Dr. Christian Reitner ergänzt.

Im wahrsten Sinnen des Wortes kam das „Beste“ zuletzt. So brachte die Tischlermeisterehrung der Tischlermeister, die 25, 30, 35 und gar 50 Jahre in er Branche tätig sind, den krönenden Abschluss dieses aufregenden Tischlertages.